Mäuse

Was Ihr beachten solltet, wenn Ihr Euch eine neue Gaming-Maus aussuchen wollt.

DPI

Standard DPI Werte bei Mäusen sind: 400, 800, 1600, 3200,

Was ist eigentlich DPI? DPI ist ausgeschrieben „Dots per Inch“ was auf deutsch übersetzt „Punkt pro Zoll“ bedeutet. Je mehr DPI eine Maus hat, desto mehr Fläche kann diese gleichzeitig abtasten und desto schneller kann der Zeiger (am Monitor) bewegt werden.

Stellt euch vor Ihr habt ein kariertes Papierblatt vor euch, das eine Fläche von einem Zoll hat. Dieses Blatt hat 20 x 20 Kästchen was mal genommen 400 ergibt. So nimmt der Laser auch eine ein Zoll grosse Fläche mit 20 x 20 Dots und hat eine DPI von 400. Das wäre ein Beispiel der Funktion eines Maus – Lasers. Grundsätzlich gilt es aber nicht je höher die DPI desto besser die Maus. Das erfüllt mehr eine Marketing-Funktion, als eine praktische. Nach dem Motto je grösser desto besser.

Allerdings Spielt die DPI eine grosse Rolle wenn es um Auflösung geht. So reicht eine DPI von 400 und 800 vollkommen aus für eine Full HD 1920 x 1080p Auflösung. Bei einer Auflösung in 4K 3840 x 2160p sind diese DPI Werte schon fast zu langsam und man müsste eher 1600, 3200 nehmen. Jedoch sind die maximalen DPI Werte die Heute angeboten werden weit über dem was man im Optimalfall benutzen würde.

Natürlich wissen auch die meisten Computerbenutzer, dass die Schnelligkeit des Cursors im Windows oder auch in Anwendungen wie z.B. Computer-Spielen optimal eingestellt werden kann. Jedoch sollte man beachten dass dies nur (virtuell) also nur auf Basis der Software und nicht des Könnens des Lasers passiert. Und so kann es z.B. passieren, dass der Cursor anfängt eine kleine Fläche zu überspringen wenn die Geschwindigkeit durch die Software zu schnell eingestellt ist, weil dieser nicht genug DPI abtasten kann. Oder wiederum nicht Pixelgenau gesteuert werden kann wenn eine zu langsame Geschwindigkeit eingestellt ist und die minimale Dots-Fläche zu wenig für den Laser ist.

Die meisten Hersteller haben heutzutage Ihre eigene Software die nach dem Kauf der Maus zum Download verfügbar ist. Diese Software ist dann auch speziell auf die Geräte abgestimmt und weiß den maximalen und  den minimalen Abtastwert des Lasers der Maus. Und kann somit richtig eingestellt werden.

 

Mausform

Bevor Ihr Euch für eine Mausform entscheidet solltet Ihr überlegen wie Ihr eure (Maus im Griff habt). Es gibt drei Hauptgriffe die hauptsächlich benutzt werden, diese sind auf dem folgenden Bild aufgeführt.

Um Euren Griff auf der Maus anzuwenden, solltet Ihr darauf achten, dass die ausgewählte Maus die Mausform besitzt, die den jeweiligen Griff unterstützt. Bei uns werden alle unterstützten Griffe der einzelnen Gaming-Mäuse angegeben. Je nach Mausform und Mausgröße können nicht alle Griffe an einer Maus angewendet werden. Linkshänder sollten auch darauf achten keine Rechtshänder Maus zu kaufen und umgekehrt.

Einige Mäuse haben eine „neutrale“ Form und sind wie für Rechts- so auch für Linkshänder gut geeignet, allerdings sind diese Mäuse meistens nicht so gut in der Handhabung und können je nach Spielstil gerne mal aus der Hand flutschen. So ist es empfehlenswert für einen Aktiven Gamer eher zur Maus mit der Passform für die jeweilige Hand und einer evtl. gummierten Oberfläche zu greifen, als zu einer Maus mit einer neutralen Form.

Wir empfehlen beim Kauf, auch auf die Größe der Mäuse zu achten, da einige Hersteller nur eine Form pro Maus anbieten und diese sich, was Masse angeht in unterschiedlichen Kategorien befinden. Bei anderen gibt es jedoch verschiedene Größen. So kann man eine Maus für die Verhältnisse der Handgröße aussuchen. Die Mausgrößen werden bei uns ebenfalls aufgeführt.

Auch das Gewicht spielt eine Rolle und wird unterschätzt, so sind schon wenige Gramm deutlich spürbar. Je nachdem welches Mauspad Ihr besitzt, oder auf welchem Untergrund Ihr Eure Maus bewegt ist es besser für FPS-Gaming eine (leichte) Maus zu nehmen. Für MMO-RPG oder Strategie-spiele wo die Maus keinen ruckartigen Bewegungen ausgesetzt ist kann auch eine (schwere) Maus genommen werden.

Das Gewicht der Mäuse unterscheidet sich ebenso wie die Form. So gibt es Mäuse die nur die Hauptknöpfe besitzen aber auch welche mit programmierbaren Hotkeys. Und je nach dem wie gut die Maus bestückt ist, ist das Gewicht ziemlich unterschiedlich. Desweiteren gibt es einige Gaming-Mäuse mit einsetzbaren gewichten, die man je nach bedarf einfügen oder entfernen kann. Gewichte der einzelnen Mäuse findet Ihr auch in der Beschreibung der Artikel bei uns.